Radfahren in unseren Gemeinden

Radfahren ist ökologisch und gesund. 30 Minuten Radfahren pro Tag ergibt eine messbare und nachgewiesene verbesserte Situation für Fitness, Kreislauf - und natürlich die Umwelt. Radfahren ist bei Herz-/ Kreislauf-Problemen die Sport- und Trainingsart Nr. 2 (nach Bergwandern), die die Muskeln schont und unerwünschte Spitzenbelastungen vermeidet.

Wir wollen an dieser Stelle nach und nach Radl-Rundwege durch unsere Gemeinden vorstellen und zugleich durch Ihr Interesse an diesem Thema dafür sorgen, daß unsere Gemeinderäte weitere Radwege schaffen. Radwege sind für uns kindersichere, gesicherte und gekennzeichnete, aber keinesfalls versiegelte Wege.

Tour 1:Tour des Monats:

Feldkirchen-Neubiberg-Unterhaching-Großhesselohe-Isarradweg-Daglfing-Feldkirchen

Tour 2:

Aschheim-Feringa See-Fröttmaning-Oberföhring-Johanniskirchen-Aschheim

Tour 3:

Feldkirchen-Salmdorf-Haar-Baldham-Parsdorf-Kirchheim-Feldkirchen

 Tour 4:

Kirchheim - Abfanggraben – Aschheim – Heimstettener See - Kirchheim

Länge dieser Tour ca. 12 km. 1 km ist Feldweg, sonst Teerstrecken. Die Tour ist gut geeignet als erste Radtour für Kinder, da nur an wenigen Stellen besondere Aufmerksamkeit auf den Verkehr zu richten ist. Karte genehmigt von: www.geodaten.bayern.de


Tour 5: Kirchheim - Hausen - Abfanggraben - Südufer Speichersee - Landsham - Kirchheim

Eine schöne Trainingsstrecke: Von Hausen nach Norden, über den Abfanggraben, vorbei am Modellflugplatz (Kopf einziehen...), immer geradeaus. Der Asphaltweg wird zum Feldweg. An der T-Kreuzung am Bach südlich des Speichersees rechts, dem Bach mehrere Kilometer weiter folgen (am späten Nachmittag oft Rehe und Feldhasen), bis man auf die Asphaltstraße Landsham-Damm des Speichersees trifft. Rechts Richtung Landsham. In Landsham wieder rechts auf die Münchener Str. und per Radweg nach Kirchheim. Ca. 12 km, 40 Minuten. Ihre Herzkranzgefäße freuen sich...

Tour 6: Kirchheim - Heimstettner See - Feldkirchen - Messegelände - Gelände Bundesgartenschau und zurück

Durchgehend Radwege. Im Kreisel am Ortsausgang Feldkirchen geradeaus. Nächste Ampelkreuzung links in Richtung Parkplätze des Messegeländes. Vor dem ersten größeren "Berg" links ab auf das Gelände der Bundesgartenschau von 2005. Im 1. Gang über die Rampe auf den Gipfel des Berges (Rundblick) und auf der anderen Seite in mehreren Spitzkehren hinab zum Badesee. Das gesamte Gelände läßt sich schön befahren, es gibt Biergärten, Naturgärten, die verschiedenen, teils ökologischen Haus- und Siedlungsformen des neuen Stadtteils 'Messestadt Riem' und - wer es mag - das neue Einkaufszentrum Riem Arcaden. Von dort wieder südlich der Messehallen zurück nach Feldkirchen. 2 Stunden.

Tour 7: Kirchheim - Aschheim - München

Mal eben mit dem Fahrrad von Kirchheim nach München zum Bummeln oder Einkaufen? Warum nicht? Es geht schneller als man denkt. Über Aschheim, Dornach, Riem, Zamdorf, Einsteinstraße, Max-Weber-Platz, Landtag bis zur Isar sind es 14,5 km, die man zügig und praktisch ausschließlich auf Radwegen in ca. 50 Minuten zurücklegen kann. Probieren Sie es aus. Ein neues München-Gefühl. Sie müssen ja nicht gleich einen Kühlschrank kaufen...

 ... und weitere Radltouren